Menü
    Willkommen     Aktuelles     Unsere Facebook-Seite     Bilder-Galerie     Aus dem Kreistag     Archiv     Ilvesheimer Termine     Forum     Downloads     Links     Wanderwege     Umfragen     Infos zur Seite / FAQ     Registrieren
BoxBottom
Freie Wähler
    Vorstand     Gemeinderat     Geschichte     Mitglied werden     Kontakt     Impressum     Vereinssatzung
BoxBottom
News

 



Montag 22. 04. 2024 - 12:10 Uhr

Gemeinderatswahl: Wir stellen uns vor

In unserer sechsten Ausgabe von „Wir stellen uns vor“ dürfen wir Ihnen und Euch ein neues Gesicht präsentieren, sowie einen Kandidaten, der bereits 25 Jahre Erfahrung aus dem Gemeinderat mitbringt.

Katharina Bautz, 38 Jahre alt, kandidiert auf Listenplatz 8 das erste Mal für den Gemeinderat.
Die Krankenschwester an der Universitätsmedizin Mannheim im Bereich der Notfallversorgung ist in ihrer Freizeit unter anderem ehrenamtlich beim KVI tätig.
Außerdem treibt sie gerne Sport und macht Stand-Up-Paddling auf dem Neckar.
Katharina Bautz kandidiert, weil ihr Ilvesheim ans Herz gewachsen ist.
Sie möchte sich aktiv für Ilvesheim, dessen Familien und Vereine engagieren, so dass es weiterhin Platz und Raum für eine Vielfalt an Aktivitäten und Freizeitbeschäftigungen gibt.
Des Weiteren möchte sie den Standort Ilvesheim für Betriebe und Gastronomie unterstützen.

Der selbstständige Werbekaufmann Günter Tschitschke ist bereits seit 1999 Gemeinderat für die Freien Wähler und kandidiert auf Listenplatz 7.
Zudem ist der 63-Jährige seit 2009 Bürgermeisterstellvertreter.
Seine Freizeit verbringt er gerne mit seiner Familie, den Enkeln und dem Hund.
Sein Herz schlägt für die Kommunalpolitik.
Er ist Mitglied in mehreren Vereinen und Ehrenrat beim KVI.
Günter Tschitschke kandidiert, weil er sich weiterhin für seine Heimatgemeinde einsetzen möchte und seine Erfahrung gerne weitergeben will.
Denn: Ilvesheim muss stark und selbstständig bleiben.

Wir bedanken uns schon jetzt bei Katharina Bautz & Günter Tschitschke für ihr Engagement und die Bereitschaft, im Namen der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl am 9. Juni zu kandidieren!

Ihr wollt mehr über unsere Kandidaten erfahren?
Dann meldet Euch gerne direkt bei Katharina Bautz und Günter Tschitschke unter folgenden E-Mail-Adressen:
katharina.bautz@freiewaehler-ilvesheim.de
guenter.tschitschke@freiewaehler-ilvesheim.de




Dienstag 16. 04. 2024 - 05:33 Uhr

Gemeinderatswahl: Wir stellen vor

In unserer fünften Ausgabe von „Wir stellen uns vor“ dürfen wir Ihnen und Euch einen jungen und engagierten Feuerwehrmann sowie ein bekanntes Gesicht aus dem Vorstand vorstellen.

Der 38-jährige Jonathan Leibl ist Digital Marketing Manager, arbeitet als Leiter Marketing & Sales für einen Wein-Onlineshop und ist auf Listenplatz 10 gesetzt.
Er ist ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Ilvesheim und war bereits als Wahlhelfer tätig.
Er kandidiert, weil er als Familienvater und ehrenamtlicher Feuerwehrmann für ein familienfreundliches, infrastrukturell fortschrittliches Ilvesheim steht.
Sein Ziel ist der Bau des versprochenen Kombibads, die Neugestaltung der Schloßstraße und die Digitalisierung der Verwaltung für eine zukunftsorientierte Gemeinde.

Mit Henry Hanel befindet sich ein bekanntes Gesicht des Vereins auf Listenplatz 9.
Der Senioren- und Familienbetreuer ist bereits als Kassier im Vorstand tätig.
Er liebt das Leben, vor allem mit seinen zwei Enkeln.
Zudem ist er ein Genussmensch, der gerne kocht, verreist und Musik hört.
Der 64-Jährige kandidiert, weil er in Ilvesheim zu Hause ist, lebt und die anstehenden Veränderungen positiv mitgestalten möchte.

Wir bedanken uns schon jetzt bei Jonathan Leibl & Henry Hanel für ihr Engagement und die Bereitschaft, im Namen der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl am 9. Juni zu kandidieren!

Ihr wollt mehr über unsere Kandidaten erfahren?

Dann meldet Euch gerne direkt bei Jonathan Leibl und Henry Hanel unter folgenden E-Mail-Adressen:
jonathan.leibl@freiewaehler-ilvesheim.de
henry.hanel@freiewaehler-ilvesheim.de




Dienstag 09. 04. 2024 - 04:09 Uhr

Gemeinderatswahl: Wir stellen uns vor

In unserer vierten Ausgabe von „Wir stellen uns vor“ dürfen wir Ihnen und Euch Christiane Reuter und Alex Schober vorstellen.

Auf Listenplatz 12 kandidiert Alex Schober, 50 Jahre alt, und Maschinenbediener.
In seier Freizeit geht er gerne Golf spielen und Motorrad fahren.
Er kandidiert, weil ihm als Nord-Ilvesheimer nach der Debatte um die „Inselgemeinde“ klar wurde, dass die Ortsteile Nord und Mahrgrund nicht ausreichend im Ortsgeschehen integriert sind.
Dies soll sich ändern, denn: Alle sind Ilvesheim, wir Alle sind INSELGEMEINDE.

Christiane Reuter ist vor allem durch ihre Aktivitäten beim KV Insulana bekannt und kandidiert auf Listenplatz 11.
Die 57-Jährige ist Schriftführerin im Vorstand des KVI und aktive Elferrätin sowie Begleiterin und Terminkoordinatorin der Kinder-Tollitäten.
Christiane Reuter kandidiert, weil ihr das Leben in der Gemeinde sehr wichtig ist.
In Ilvesheim sollen Jung und Alt ein generationenübergreifendes Miteinander erleben und sich wohlfühlen.
Durch ihre berufliche Tätigkeit als Residenzleitung versteht sie die Herausforderungen der älteren Gesellschaft und will als Schnittstelle mit ihrem Netzwerk für die Zusammenführung von Jung und Alt sorgen.

Wir bedanken uns schon jetzt bei Alex Schober & Christiane Reuter für ihr Engagement und die Bereitschaft, im Namen der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl am 9. Juni zu kandidieren!

Ihr wollt mehr über unsere Kandidaten erfahren?
Dann meldet Euch gerne direkt bei Alex Schober und Christiane Reuter unter folgenden E-Mail-Adressen:
alexander.schober@freiewaehler-ilvesheim.de
christiane.reuter@freiewaehler-ilvesheim.de




Mittwoch 03. 04. 2024 - 06:46 Uhr

Gemeinderatswahl: Wir stellen uns vor

In unserer dritten Ausgabe von „Wir stellen uns vor“ dürfen wir Ihnen und Euch zwei Menschen vorstellen, die nicht nur bei den Freien Wählern im Ort aktiv sind.

Tobias Pogadl, 36 Jahre alt, kandidiert auf Listenplatz 14.
Beruflich ist er Teamleiter für Softwareentwicklung bei CHECK24.
Im Ehrenamt ist er Vorsitzender der DLRG Ilvesheim und als Schwimmausbilder und Erste-Hilfe-Ausbilder tätig.
Außerdem taucht er gerne und imkert.
Tobias Pogadl kandidiert, weil er an der Zukunftsgestaltung seiner Heimat teilhaben möchte. Eine wichtige Stütze unserer Gemeinschaft sind die Vereine mit ihren zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.
Das Kombibad ist dringend notwendig, damit Kinder wieder nachhaltigen Schwimmunterricht in Ilvesheim erhalten können.
Der 36-Jährige ist stets offen für neue Themen. Ehrlichkeit und konstruktives Miteinander sind ihm ein wichtiges Anliegen. Mit der Unterstützung der Bevölkerung möchte er eine vertrauensvolle und starke Stimme im Gemeinderat werden.

Die 45-jährige Katja Berlinghoff ist Krankenschwester und kandidiert auf Listenplatz 13.
Bei der Feuerwehr und der DLRG geht sie einem Ehrenamt nach.
Sie ist First Responder bei der Feuerwehr Ilvesheim (Helfer vor Ort) und unterstützt die aktive Mannschaft im rückwärtigen Bereich.
Außerdem unterrichtet sie Kinder in Ilvesheim im Schwimmen und möchte ihnen vermitteln, wie viel Spaß das Element Wasser machen kann.
Sie kandidiert für den Gemeinderat, weil ihr die Gemeinde Ilvesheim am Herzen liegt. Besonders wichtig sind ihr die Themen Ehrenamt, Kombibad, Familie und Inklusion.
Katja Berlinghoff engagiert sich immer und ist integriert, weil sie hier nicht nur wohnt, sondern auch lebt.

Wir bedanken uns schon jetzt bei Tobias Pogadl & Katja Berlinghoff für ihr Engagement und die Bereitschaft, im Namen der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl am 9. Juni zu kandidieren!

Ihr wollt mehr über unsere Kandidaten erfahren?
Dann meldet Euch gerne direkt bei Tobias Pogadl und Katja Berlinghoff unter folgenden E-Mail-Adressen:
tobias.pogadl@freiewaehler-ilvesheim.de
katja.berlinghoff@freiewaehler-ilvesheim.de




Dienstag 26. 03. 2024 - 18:44 Uhr

Gemeinderatswahl: Wir stellen uns vor

In unserer zweiten Ausgabe von „Wir stellen uns vor“ dürfen wir Ihnen und Euch zwei weitere Kandidaten vorstellen – der eine ist durch die Familie politisch geprägt und die andere will sich neu einbringen.

Der 26-jährige Jonas Rauhöft hat bereits durch seinen Vater und Bruder die Ortspolitik kennenlernen dürfen und möchte jetzt selbst mitwirken. Er kandidiert auf Listenplatz 16.
Er ist angehender Schreinermeister und arbeitet in der Schreinerei Kreuzer in Ilvesheim.
In seiner Freizeit drechselt er gerne und verbringt außerdem gerne Zeit mit Familie und Freunden.
In der Vergangenheit hat er bereits auf einigen Weihnachtsmärkten in Ilvesheim mitgewirkt. Zu sehen war er beim Drechseln und hat eigene Produkte ausgestellt.
Jonas kandidiert, weil er eine bessere Kommunikation zwischen den verschiedenen Generationen in Ilvesheim schaffen möchte.

Dagmar Twilfer ist 57 Jahre alt und kandidiert auf Listenplatz 15.
Ihre Hobbys sind Nordic Walking, Nähen und Reisen.
Außerdem ist sie leidenschaftliche Konzertbesucherin.
Ehrenamtlich betreut sie steuerlich auch lokale Vereine.
Dagmar Twilfer kandidiert, weil ihr die Menschen und die Attraktivität der Gemeinde am Herzen liegen, denn nur ein lebenswertes Dorf zieht Menschen an und stärkt die Gemeinschaft.
Die Förderung der lokalen Wirtschaft und Betriebe sowie ein neuerliches Badangebot, das lang ersehnte Kombibad, sind ihr ein großes Anliegen.
Aber auch für Jugendliche brauche es ein breiteres Freizeitangebot, wie beispielsweise eine Skateranlage und sichere, funktionstüchtige Ballspielfelder.
Sie kandidiert außerdem, weil die Gemeinde ihre Finanzen priorisieren muss. Solide Finanzen sind die Grundlage für ein gestaltungsfähiges Ilvesheim. Hier bringt sie gerne ihre Expertise als Steuerberaterin ein.

Wir bedanken uns schon jetzt bei Jonas Rauhöft & Dagmar Twilfer für ihr Engagement und die Bereitschaft, im Namen der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl am 9. Juni zu kandidieren!

Ihr wollt mehr über unsere Kandidaten erfahren? Dann meldet Euch gerne direkt bei Jonas Rauhöft und Dagmar Twilfer unter folgenden E-Mail-Adressen:
jonas.rauhoeft@freiewaehler-ilvesheim.de
dagmar.twilfer@freiewaehler-ilvesheim.de






[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ]
ContentBottom
Login


    Registrieren
BoxBottom
Forum
» Ladenburger Brü...
von Peter
» Teilsanierung d...
von Peter
» Anleinpflicht f...
von Steffen
» Frauenquote
von Peter
» Sportstättenkon...
von Nikolai
BoxBottom
Aktuelle Umfrage
Soll Ilvesheim sich auch ganz offiziell „Inselgemeinde“ nennen dürfen? Dann würde z.B. „Inselgemeinde“ zusätzlich zu den anderen Angaben auf jedem Ortsschild stehen!



Alle Umfragen

BoxBottom
Statistik
Gesamt: 888128
Heute: 119
Gestern: 181
Online: 3
... mehr
BoxBottom
Datenschutzrichtlinie
BoxBottom