Menü
    Willkommen     Aktuelles     Unsere Facebook-Seite     Bilder-Galerie     Aus dem Kreistag     Archiv     Ilvesheimer Termine     Forum     Downloads     Links     Wanderwege     Umfragen     Infos zur Seite / FAQ     Registrieren
BoxBottom
Freie Wähler
    Vorstand     Gemeinderat     Geschichte     Mitglied werden     Kontakt     Impressum
BoxBottom
News

Facebook

 
 


Donnerstag 20. 07. 2017 - 06:35 Uhr

Öffentliche Fraktionssitzung

Die nächste öffentliche Fraktionssitzung der Freien Wähler findet am Mittwoch, 26. Juli 2017 ab 19:00 Uhr im Clubhaus der Spielvereinigung statt. Wie üblich werden wir auch diesmal die Tagesordnungspunkte der nächsten Gemeinderatssitzung besprechen.

Trotzdem ist natürlich auch genug Zeit und Raum, andere aktuelle ortspolitische Themen zu diskutieren.

Und: Der Treff steht jedem – auch Nichtmitgliedern – offen.

Also: Kommen Sie und diskutieren mit uns und bringen Sie sich ein. Selbstverständlich können Sie uns wie immer auch einfach nur mitteilen, wo Sie in Ilvesheim der Schuh drückt!




Donnerstag 20. 07. 2017 - 06:34 Uhr

Hocketse im Schulhof
mit Frank Schmich & „Just Friends“

Am Samstag, den 19. August 2017 findet ab 17 Uhr auf dem Gelände der Friedrich-Ebert-Schule das traditionelle und beliebte Hocketse statt.

Selbstverständlich mit dem bewährten Konzept und auch das Hocketse-Rätsel wird es wieder geben.

In diesem Jahr haben wir aber ein weiteres, ganz besonderes Highlight zu bieten: Frank Schmich & „Just Friends“ werden Open Air für musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau sorgen – wir freuen uns drauf!

Seit kurzem steht nun auch die Besetzung von Frank Schmich & „Just Friends“ fest: Klaus Meggle, Gesang und diverse Perkussionsinstrumente, Thomas Krebs an der Gitarre und Frank Schmich am Bass!

Bitte merken Sie sich den 19. August heute schon vor, ein Besuch beim Hocketse lohnt sich in diesem Jahr ganz besonders!




Mittwoch 12. 07. 2017 - 20:02 Uhr

Ferienprogramm der Freien Wähler:
für „klein“ & „groß“…..

In zwei Wochen beginnen die Sommerferien in Baden-Württemberg.

Viele von Ihnen, liebe Ilvesheimerinnen und Ilvesheimer werden verreisen und den Urlaub in der Ferne genießen. Gerne wünschen die Freien Wähler schon heute schöne und erholsame Ferientage.

Für alle, die im August zu Hause in Ilvesheim bleiben, gibt´s wie jedes Jahr das Sommerprogramm der Freien Wähler:

Am Freitag, den 11. August 2017 beteiligen wir uns erneut mit unseren Freunden vom Miniaturgolfclub am Kinderferienprogramm der Gemeinde. Wir werden wieder mit viel Freude mit hoffentlich vielen Kindern und Jugendlichen Minigolf spielen und die „Fachleute“ vom MGV werden gerne den einen oder anderen Trick verraten.

Beginn auf dem Minigolfplatz ist um 15 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Euch!

Für die etwas „größeren“ Ilvesheimerinnen und Ilvesheimer geht´s am Samstag, den 19. August 2017 weiter. Ab 17 Uhr findet auf dem Gelände der Friedrich-Ebert-Schule das traditionelle und beliebte Hocketse statt.

Selbstverständlich mit dem bewährten Konzept und auch das Hocketse-Rätsel wird es wieder geben.

In diesem Jahr haben wir aber ein weiteres, ganz besonderes Highlight zu bieten: Frank Schmich & „Just Friends“ werden Open Air für musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau sorgen – wir freuen uns drauf!

Bitte merken Sie sich den 19. August heute schon vor, ein Besuch beim Hocketse lohnt sich in diesem Jahr ganz besonders!




Dienstag 04. 07. 2017 - 21:43 Uhr

Aus dem Kreistag:
Vom Nahverkehrsplan zum Mobilitätsplan....
Bringen Sie sich ein!

Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft des Kreistags stimmte in seiner Juni-Sitzung der Einleitung des Beteiligungsverfahrens zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans zu.

Der Nahverkehrsplan ist ein gesetzlich vorgesehenes Planungsinstrument mit dem der Kreis als Aufgabenträger die Anforderungen an Umfang und Qualität des Verkehrsangebotes bei Bussen und Straßenbahnen festlegt. Er enthält Zielvorgaben für die Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs im Kreis für die nächsten Jahre, Prüfaufträge und Maßnahmenvorschläge.

Der Rhein-Neckar-Kreis setzt sich für ein attraktives ÖPNV-Angebot als Bestandteil umweltfreundlicher Mobilität ein. Mit der Fortschreibung des Nahverkehrsplans zu einem innovativen Mobilitätsplan schlägt der Rhein-Neckar-Kreis gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar einen neuen Weg ein. Neben den klassischen Inhalten eines Nahverkehrsplans soll der Plan Angebote enthalten, die die Grundlagen für einen Mobilitätsverbund bilden.

Aktuell stehen unsere Mobilität und unser Verkehrsverhalten aus verschiedenen Gründen (Demographie, Energie, Siedlungsstruktur, Digitalisierung) vor einem bedeutenden Wandel. Dieser bietet die Chance, Städte und Gemeinden klimafreundlicher und als Lebensraum sowie als Standortfaktor zukunftsfähig zu gestalten.

Mobilität lässt sich nicht mehr trennen in Individualverkehr und öffentlichen Personennahverkehr. Um als Konkurrenz zum privaten PKW erfolgreich zu sein, muss der öffentliche Personennahverkehr den aktuellen Bedürfnissen der Nutzer entsprechen und attraktive Anbindungen zu anderen Verkehrsmitteln schaffen. Dabei gilt es, die Auswahl, Vielfalt und Akzeptanz der Mobilitätsoptionen zu stärken und verschiedene Angebote intelligent zu verknüpfen. Neue Konzepte sollen über den reinen Nahverkehr hinaus die Verknüpfungsmöglichkeiten des Nahverkehrs mit anderen Verkehrssystemen wie dem Radverkehr, Fahrradverleihsystemen, Car- und Bike-Sharing, den Taxis, Mietwagen und Fahrgemeinschaften einbeziehen. Mulitmodalität (Variation der Verkehrsmittel im Zeitablauf) und Intermodalität (Verkettung der Verkehrsmittel im Streckenablauf) sind in diesem Zusammenhang die neuen Schlagworte.

Zu betrachten gilt es auch, welche innovative Möglichkeiten und umsetzungsreife Maßnahmen sich auf dem Gebiet der Mobilität realisieren lassen.

Zudem rückt das Thema Barrierefreiheit weiter in den Fokus der Fortschreibung des Nahverkehrsplans. Besondere Berücksichtigung finden Belange der in ihrer Mobilität oder sensorisch eingeschränkten Menschen mit dem Ziel eines insgesamt barrierefreien öffentlichen Personennahverkehrs bis 2022.

Mit der Online-Beteiligung zum Thema Nahverkehrs- und Mobilitätsplanung des Rhein-Neckar-Kreises möchte der Kreistag allen die Möglichkeit eröffnen, sich direkt und einfach einzubringen sowie aus erster Hand informiert zu werden. Zum ersten Mal können sich die Einwohnerinnen und Einwohner des Rhein-Neckar-Kreises, die Vertreter von Verbänden, Organisationen, Unternehmen an der Fortschreibung des Nahverkehrsplans direkt beteiligen und ihre eigenen Ideen, Vorschlägen einreichen. Ziel ist, gemeinsam einen zukunftsorientierten Mobilitätsplan für den Rhein-Neckar-Kreis zu entwickeln und vom Kreistag verabschieden zu lassen.

Nähere Informationen find Sie hier: www.mobilitaet-im-kreis.de/so-funktioniert-es

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit und bringen Sie sich ein!






[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ]
ContentBottom
Login


    Registrieren
BoxBottom
Forum
» Ladenburger Brü...
von Peter
» Teilsanierung d...
von Peter
» Anleinpflicht f...
von Steffen
» Frauenquote
von Peter
» Sportstättenkon...
von Nikolai
BoxBottom
Aktuelle Umfrage
keine Umfrage vorhanden
BoxBottom
Statistik
Gesamt: 424849
Heute: 182
Gestern: 220
Online: 1
... mehr
BoxBottom